top of page

HOCHQUALIFIZIERT. FLEXIBEL. SCHNELL VERFÜGBAR.

AUSZUG DER EINSÄTZE UNSERER PROJEKTJURIST:INNEN

UNSERE
REFERENZEN

 

Nicht immer ist die Festanstellung einer Vollzeitkraft die richtige Wahl für Ihr Unternehmen. Der Prozess - beginnend mit dem Erstellen einer Stellenanzeige, über das Recruiting und die Vorstellungsgespräche bis hin zur Vertragsunterzeichnung - ist langsam und unflexibel. Zudem werden Rechtsabteilungen immer mehr zum echten Profit Center verbunden mit dem Zwang, effizienter und in sich profitabler zu werden. Es gilt, die fixen Arbeitskosten zu reduzieren und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass entsprechende Kompetenzen vorhanden sind, um das Tagesgeschäft weiterhin bewältigen zu können. Der flexible Einsatz von hochqualifizierten Projektjurist:innen bietet hier die kosteneffiziente Alternative zur Festanstellung einer Vollzeitkraft.

Freelancer-Konzept: Transparente Vergütung nach Tagessatz anstatt Bruttogehalt + Bonus + Prämien + Urlaubsgeld. Keine Leerzeiten. Kein Überstundenausgleich. Indirekte Personalkosten wie Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Lohnfortzahlung bei krankheits-, urlaubs- oder feiertagsbedingten Abwesenheiten sowie für das Recruiting, interne Fortbildungen oder Bürokapazitäten entfallen.

PROJEKTJURISTEN-POOL

FREELANCER

IN DER RECHTSABTEILUNG

 

Dauerhafte Erweiterung des bestehenden Teams um einen festen Pool von hochqualifizierten Projektjurist:innen, die im Tagesgeschäft sowie zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei Massenverfahren, Transaktionen, großvolumigen Projekten sowie bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen einsetzbar sind.​

 

Der Einsatz erfolgt flexibel und nur dann, wenn der entsprechende Bedarf in Ihren Teams besteht. Deren Auslastung kann so auf 100% gesteigert werden, da keine Kapazitäten mehr für neue Akquise oder (unvorhersehbare) Ausfälle vorgehalten werden müssen.

Die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis. Es entstehen eine Leerzeiten und es gibt keinen Überstundenausgleich. Die Vergütung bei urlaubs- oder krankheitsbedingten Abwesenheiten entfällt ebenso wie die zusätzlichen Overheadkosten für das Recruiting, interne Fortbildungen oder vorzuhaltende Bürokapazitäten.

Ein Teil unseres Teams ist auf die Abwehr von Massenverfahren und die damit verbundenen speziellen Herausforderungen spezialisiert. In den letzten 10 Jahren haben wir mehrere bekannte Massenverfahren auf Bundesebene, im Automobilsektor, im Bereich des Glückspielrechts oder der öffentlichen Hand sowie in der Flugindustrie über einen Zeitraum von jeweils mehreren Jahren erfolgreich operativ auf Beklagtenseite begleitet. Wir sind keine Konkurrenz zu etablierten Kanzleien, sondern deren logische Ergänzung bei der Abwehr von Massenverfahren. Mit uns können Sie Kosten senken, die Effizienz Ihrer Arbeit bei gleichzeitiger Qualitätsverbesserung steigern und nahezu unüberwindbare Dokumenten- und Datenfluten schnell in den Griff bekommen.​

FÜR

KANZLEIEN

01

Projektjurist:innen sind flexibel einsetzbar im Tagesgeschäft sowie zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei Massenverfahren, Transaktionen, großvolumigen Projekten und bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen.​ Die Auslastung des bestehenden Teams kann so auf 100% gesteigert werden, da keine Kapazitäten mehr vorgehalten werden müssen.

Freelancer-Konzept: Die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis. Sie zahlen nur für die gegenüber Ihrer Mandantschaft abrechenbaren Stunden. Keine Leerzeiten. Kein Überstundenausgleich. Keine Vergütung bei urlaubs- oder krankheitsbedingten Abwesenheiten. Keine zusätzlichen Kosten für das Recruiting. Keine Headhunter Kosten. Keine zusätzlichen Overheadkosten für z.B. interne Fortbildungen oder vorzuhaltende Bürokapazitäten.

UNSERE
DIENSTLEISTUNGEN

UNSER TEAM

Team Work

 

Wir sind ein Team von 50 hochqualifizierten Jurist:innen, Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen, die ihre Berufserfahrungen über mehrere Jahre in renommierten Wirtschaftskanzleien und Beratungsgesellschaften, spezialisierten Boutiquen sowie den Rechtsabteilungen von Unternehmen und der öffentlichen Hand gesammelt haben. Inzwischen sind wir alle selbständig in unseren eigenen Kanzleien tätig. Der sichere Umgang mit neuen Softwareprodukten, eine strukturierte Arbeitsweise, Stressresistenz, ungewöhnliche Arbeitszeiten und Durchhaltevermögen sind für uns keine Floskeln, sondern seit Jahren die bewusst gelebte Praxis unserer täglichen Arbeit. 

FÜR
BERATUNGSGESELLSCHAFTEN

03

 

Erweitern Sie Ihr bestehendes Teams um einen festen Pool von hochqualifizierten Prüfungsassistent:innen, Prüfungsleiter:innen und Transaktionsberater:innen, die in der Busy Season, im Transaktionsgeschäft oder bei großvolumigen Beratungsprojekten sowie bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen einsetzbar sind.​

Der Einsatz erfolgt planbar und flexibel immer dann, wenn der entsprechende Bedarf in Ihren Teams besteht. Deren Auslastung kann so auf 100% gesteigert werden, da keine Kapazitäten außerhalb der Busy Season mehr vorgehalten werden müssen.

Die Vergütung erfolgt projektbezogen auf Stunden- oder Tagessatzbasis. Es entstehen eine Leerzeiten. Zusätzliche Overheadkosten für das Recruiting, interne Fortbildungen oder vorzuhaltende Bürokapazitäten entfallen ebenfalls.

KEINE SEELENLOSE PERSONENKARTEI.

 

Wir sind keine seelenlose Personenkartei eines klassischen Personalvermittlers.

 

Wir sind ein eingespieltes Team, das sich nach der Ausbildung oder der Tätigkeit in einer renommierten Kanzlei bzw. einem renommierten Beratungsunternehmen bewusst für die Selbständigkeit und die Arbeit als Freelancer entschieden hat. 

Wir verstehen uns als Dienstleister für Kanzleien, Beratungsgesellschaften und Unternehmen zur Unterstützung im Tagesgeschäft und bei Auslastungsspitzen.

 
Wir sind hochqualifizierte Volljurist:innen.

Wir kommen aus Großkanzleien, aus Bundesministerien, aus Unternehmen oder unserer eigenen Kanzlei. Wir sind Berufsanfänger mit 2-3 Jahren Berufserfahrung oder haben bereits 10+ Jahre als Partner in einer renommierten Kanzlei gearbeitet. Unsere Tätigkeiten umfassen das klassische Beratungsgeschäft, Transaktionen und die forensische Prozessbetreuung.

Wir sind hochqualifizierte und berufserfahrene Berater.

Wir kommen aus den Big4 und anderen großen Beratungsgesellschaften. Dort haben wir mehrere Jahre Berufserfahrung als Prüfungsassistent oder Prüfungsleiter, in der Transaktionsberatung, Planungsabteilung oder der Strategieberatung gesammelt. Nach unserem Studium der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder im Wirtschaftsrecht haben wir das Steuerberaterexamen und Wirtschaftsprüferexamen erfolgreich absolviert.
 
Wir haben jahrelange Projekterfahrung.

Ein Teil unseres Team arbeitet seit über 10 Jahren fast ausschließlich im Bereich der Abwehr von Massenklagen.

Teamgeist.

Wir arbeiten seit mehreren Jahren in den unterschiedlichsten Konstellationen zusammen und sind damit eine eingespielte Mannschaft.

Arbeitsqualität.

Prozessoptimierung, Effizienzsteigerung, Stressresistenz, eine strukturierte Arbeitsweise, ungewöhnliche Arbeitszeiten und Durchhaltevermögen sind für uns keine Floskeln, sondern die bewusst gelebte Praxis unserer täglichen Arbeit.

Software Kompetenz.

Wir sind mit der Anwendung unserer eigenen Software Tools und den gängigen Lösungen am Markt (HighQ, Contract Express, bryter, lawlift, Datev, ChatGPT, Luminance, KIRA, iManage, Teams, Office oder den Microsoft Power Anwendungen) bestens vertraut.
 

WAS UNS VON DEN ANDEREN UNTERSCHEIDET

MASSENVERFAHREN

04

 

Wir haben mehrere bekannte Massenverfahren auf Bundesebene, im Automobilsektor, im Glücksspielsektor, der Flugindustrie oder im Bereich der öffentlichen Hand über einen Zeitraum von jeweils mehreren Jahren erfolgreich operativ begleitet. 

Wir garantieren Ihnen maximale Effizienz und Qualität  durch ein eingespieltes Team von hochqualifizierten und massenerfahrenen Volljuristen. In den vergangenen 10 Jahren haben wir die unterschiedlichen Herangehensweisen der beteiligten Rechtsabteilungen und Kanzleien zur Erstellung von Schriftsätzen, der Koordination von Gerichtsterminen und der Gesamtverfahrens-Koordination kennengelernt. Aus diesem Erkenntnisgewinn heraus haben wir stetig verbesserte Lösungen entwickelt, um Prozessabläufe effizienter zu gestalten. Dabei sind wir nicht auf die Anwendung bereits erprobter Vorgehensweisen starr fixiert, sondern nutzen diese zur gemeinsamen Entwicklung eines individuellen Problem- und Zielverständnisses. 

FÜR

UNTERNEHMEN

02

In jedem Unternehmen gibt es eine Vielzahl an Herausforderungen, für die nicht immer eine externe Kanzlei beauftragt werden muss. Zudem sorgen Auslastungsspitzen bei großvolumigen Projekten, aufgrund von Krankheitsausfällen, Elternzeiten oder bei Überbrückungszeiten bis zu einer neuen Stellenbesetzung für kapazitäre Engpässe. Projektjurist:innen sind flexibel einsetzbar, um diese Engpässe passgenau zu beseitigen. 

Freelancer-Konzept: Die Vergütung erfolgt auf Stunden- bzw. Tagessatzbasis. Volle Transparenz. Keine versteckten Extrakosten. Keine Vergütung bei urlaubsbedingten oder bei krankheitsbedingten Abwesenheiten. Keine zusätzlichen Kosten für Personalvermittler oder Headhunter.

 

Nicht immer ist die Festanstellung einer Vollzeitkraft die richtige Wahl für Ihr Unternehmen. Der Prozess - beginnend mit dem Erstellen einer Stellenanzeige, über das Recruiting und die Vorstellungsgespräche bis hin zur Vertragsunterzeichnung - ist langsam und unflexibel. Zudem werden Rechtsabteilungen immer mehr zum echten Profit Center verbunden mit dem Zwang, effizienter und in sich profitabler zu werden. Es gilt, die fixen Arbeitskosten zu reduzieren und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass entsprechende Kompetenzen vorhanden sind, um das Tagesgeschäft weiterhin bewältigen zu können. Der flexible Einsatz von hochqualifizierten Projektjurist:innen bietet hier die kosteneffiziente Alternative zur Festanstellung einer Vollzeitkraft.

Freelancer-Konzept: Transparente Vergütung nach Tagessatz anstatt Bruttogehalt + Bonus + Prämien + Urlaubsgeld. Keine Leerzeiten. Kein Überstundenausgleich. Indirekte Personalkosten wie Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Lohnfortzahlung bei krankheits-, urlaubs- oder feiertagsbedingten Abwesenheiten sowie für das Recruiting, interne Fortbildungen oder Bürokapazitäten entfallen.

PROJEKTJURISTEN-POOL

 

Dauerhafte Erweiterung des bestehenden Teams um einen festen Pool von hochqualifizierten Projektjurist:innen, die im Tagesgeschäft sowie zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei Massenverfahren, Transaktionen, großvolumigen Projekten sowie bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen einsetzbar sind.​

 

Der Einsatz erfolgt flexibel und nur dann, wenn der entsprechende Bedarf in Ihren Teams besteht. Deren Auslastung kann so auf 100% gesteigert werden, da keine Kapazitäten mehr für neue Akquise oder (unvorhersehbare) Ausfälle vorgehalten werden müssen.

Die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis. Es entstehen eine Leerzeiten und es gibt keinen Überstundenausgleich. Die Vergütung bei urlaubs- oder krankheitsbedingten Abwesenheiten entfällt ebenso wie die zusätzlichen Overheadkosten für das Recruiting, interne Fortbildungen oder vorzuhaltende Bürokapazitäten.

Ein Teil unseres Teams ist auf die Abwehr von Massenverfahren und die damit verbundenen speziellen Herausforderungen spezialisiert. In den letzten 10 Jahren haben wir mehrere bekannte Massenverfahren auf Bundesebene, im Automobilsektor, im Bereich des Glückspielrechts oder der öffentlichen Hand sowie in der Flugindustrie über einen Zeitraum von jeweils mehreren Jahren erfolgreich operativ auf Beklagtenseite begleitet. Wir sind keine Konkurrenz zu etablierten Kanzleien, sondern deren logische Ergänzung bei der Abwehr von Massenverfahren. Mit uns können Sie Kosten senken, die Effizienz Ihrer Arbeit bei gleichzeitiger Qualitätsverbesserung steigern und nahezu unüberwindbare Dokumenten- und Datenfluten schnell in den Griff bekommen.​

FREELANCER

IN DER RECHTSABTEILUNG

Nicht immer ist die Festanstellung einer Vollzeitkraft die richtige Wahl für Ihr Unternehmen. Der Prozess - beginnend mit dem Erstellen einer Stellenanzeige, über das Recruiting und die Vorstellungsgespräche bis hin zur Vertragsunterzeichnung - ist langsam und unflexibel. Zudem werden Rechtsabteilungen immer mehr zum echten Profit Center verbunden mit dem Zwang, effizienter und in sich profitabler zu werden. Es gilt, die fixen Arbeitskosten zu reduzieren und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass entsprechende Kompetenzen vorhanden sind, um das Tagesgeschäft weiterhin bewältigen zu können. Der flexible Einsatz von hochqualifizierten Projektjurist:innen bietet hier die kosteneffiziente Alternative zur Festanstellung einer Vollzeitkraft.

Freelancer-Konzept: Transparente Vergütung nach Tagessatz anstatt Bruttogehalt + Bonus + Prämien + Urlaubsgeld. Keine Leerzeiten. Kein Überstundenausgleich. Indirekte Personalkosten wie Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Lohnfortzahlung bei krankheits-, urlaubs- oder feiertagsbedingten Abwesenheiten sowie für das Recruiting, interne Fortbildungen oder Bürokapazitäten entfallen.​

PROJEKTJURISTEN-POOL

Dauerhafte Erweiterung des bestehenden Teams um einen festen Pool von hochqualifizierten Projektjurist:innen, die im Tagesgeschäft sowie zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei Massenverfahren, Transaktionen, großvolumigen Projekten sowie bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen einsetzbar sind.​

 

Der Einsatz erfolgt flexibel und nur dann, wenn der entsprechende Bedarf in Ihren Teams besteht. Deren Auslastung kann so auf 100% gesteigert werden, da keine Kapazitäten mehr für neue Akquise oder (unvorhersehbare) Ausfälle vorgehalten werden müssen.

Die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis. Es entstehen eine Leerzeiten und es gibt keinen Überstundenausgleich. Die Vergütung bei urlaubs- oder krankheitsbedingten Abwesenheiten entfällt ebenso wie die zusätzlichen Overheadkosten für das Recruiting, interne Fortbildungen oder vorzuhaltende Bürokapazitäten.

Ein Teil unseres Teams ist auf die Abwehr von Massenverfahren und die damit verbundenen speziellen Herausforderungen spezialisiert. In den letzten 10 Jahren haben wir mehrere bekannte Massenverfahren auf Bundesebene, im Automobilsektor, im Bereich des Glückspielrechts oder der öffentlichen Hand sowie in der Flugindustrie über einen Zeitraum von jeweils mehreren Jahren erfolgreich operativ auf Beklagtenseite begleitet. Wir sind keine Konkurrenz zu etablierten Kanzleien, sondern deren logische Ergänzung bei der Abwehr von Massenverfahren. Mit uns können Sie Kosten senken, die Effizienz Ihrer Arbeit bei gleichzeitiger Qualitätsverbesserung steigern und nahezu unüberwindbare Dokumenten- und Datenfluten schnell in den Griff bekommen.​

KEINE SEELENLOSE PERSONENKARTEI.

 

Wir sind keine seelenlose Personenkartei eines klassischen Personalvermittlers.

 

Wir sind ein eingespieltes Team, das sich nach der Ausbildung oder der Tätigkeit in einer renommierten Kanzlei bzw. einem renommierten Beratungsunternehmen bewusst für die Selbständigkeit und die Arbeit als Freelancer entschieden hat. 

 
Hochqualifizierte Volljurist:innen
Wir kommen aus Großkanzleien, aus Bundesministerien, aus Unternehmen oder unserer eigenen Kanzlei. Wir sind Berufsanfänger mit 2-3 Jahren Berufserfahrung oder haben bereits 10+ Jahre als Partner in einer renommierten Kanzlei gearbeitet. Wir kommen aus dem Beratungsgeschäft, dem Transaktionsgeschäft, der forensischen Prozessbetreuung, der Planungsabteilung oder der Strategieberatung.

Berufserfahrene Berater
Wir kommen aus den Big4 und anderen großen Beratungsgesellschaften. Dort haben wir mehrere Jahre Berufserfahrung als Prüfungsassistent oder Prüfungsleiter, in der Transaktionsberatung, Planungsabteilung oder der Strategieberatung gesammelt. Nach unserem Studium der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder im Wirtschaftsrecht haben wir das Steuerberaterexamen und Wirtschaftsprüferexamen erfolgreich absolviert.
 
Jahrelange Projekterfahrung
Ein Teil unseres Team arbeitet seit über 10 Jahren fast ausschließlich im Bereich der Abwehr von Massenklagen.

Teamgeist
Wir arbeiten seit mehreren Jahren in den unterschiedlichsten Konstellationen zusammen und sind damit eine eingespielte Mannschaft.

Arbeitsqualität
Prozessoptimierung, Effizienzsteigerung, Stressresistenz, eine strukturierte Arbeitsweise, ungewöhnliche Arbeitszeiten und Durchhaltevermögen sind für uns keine Floskeln, sondern die bewusst gelebte Praxis unserer täglichen Arbeit.

Software Kompetenz
Wir sind mit der Anwendung unserer eigenen Software Tools und den gängigen Lösungen am Markt (HighQ, Contract Express, bryter, Datev, lawlift, HotDocs, CMT, Luminance, KIRA, iManage, Teams, Office oder den Microsoft Power Anwendungen) bestens vertraut.

 

 

Werde jetzt Teil eines hochqualifizierten Teams und genieße die Vorteile der Unabhängigkeit von einzelnen Kanzleien und Beratungsgesellschaften.

 

Die Tätigkeit in unserem Team eignet sich ideal als Ergänzung zur Selbstständigkeit, neben einer Teilzeittätigkeit oder auch für den Wiedereinstieg nach einer Pause.

Du wirst projektbezogen bei verschiedenen Kanzleien, Beratungsgesellschaften oder Unternehmen eingesetzt und gewinnst dabei Einblicke hinter deren Kulissen, ohne dass Du eine längerfristige Verbindlichkeit eingehen musst.


Nach Deinen Wünschen und Qualifikationen wirst Du in die Teams eingebunden und erhälst die von Dir gewünschte Flexibilität bei der Wahl Deiner Arbeitszeiten und Deines Arbeitsortes. Meist wirst Du zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei Massenverfahren, Transaktionen, Jahresabschlussprüfungen, großvolumigen Projekten und bei krankheits- oder elternzeitbedingten Ausfällen eingesetzt.​

 

Du profitierst von unserem Konzept: Du arbeitest auf Freelancer-Basis, wirst also nicht bei uns oder der jeweiligen Kanzlei bzw. Unternehmen angestellt. Deine Tätigkeit läuft über Deine eigene Zulassung. Dabei erfolgt die Vergütung auf Stundenbasis und bewegt sich auf dem Level der Vergütung, die Du in Großkanzleien oder renommierten Beratungsgesellschaften verdienen würdest.

Unser Managing Partner Jens-Peter von Danwitz-Thiemann steht Dir sehr gerne für alle Deine Fragen zur Verfügung.

KARRIERE

bottom of page